Demontage Schweiz
 
  NEWS
  Wer schützt uns vor PolitikerInnen?
  Passivraucherschutz
  DEMONTAGE SCHWEIZ
  Was so alles läuft und kommt!
  Eidg.Initiative "freie-wirte.ch
  Stasi 2 Medienzensur in Deutschland
  Kanton Bern Wirt des Monats
  EU Raucherpolizei
  EU-Rat will Schauprozesse für rauchende Promis
  Die EU-Gesundheitsminister
  WHO im Dienste einer Neuen Weltordnung?
  Prof.Berichte Passivrauchen
  Statement Prof. Gerhard Scherer
  Passivrauchen Prof.R.Peto Oxford
  Gefahren des Passivrauchens werden überschätzt
  Sorgen und Nöte der Gastronomie
  Gesetze und ihre Kosten für Alle!
  Es zahlen Alle, auch die Nichtraucher u. Nichtrestaurantgänger
  Themen zum Geld
  Geldentwertung
  35 Mia. Fr. AHV Gelder-Vernichtung
  Bush und Guantanamo
  Kriegsnobelpreisträger OBAMA
  Kontakt
  Die Seite: www.sackstark.info
  KONTAKT schreiben Sie uns!
EU Raucherpolizei


Ein Spitzelsystem gegen Raucher?
Die EU-Regulierungswut

Raucherpolizei, Schauprozesse, Denunziantenhotlines - Die EU-Empfehlungen zur Verschärfung der Rauchverbote erinnern Kritiker eher an einen Überwachungsstaat. Sinnvoller Nichtraucherschutz oder unsinnige Regulierungswut? report MÜNCHEN über Bürokraten in Brüssel und Berlin.

Von Mike Lingenfelser, Florian Heinhold
Stand: 08.03.2010

So könnte es aussehen, sollten die EU-Empfehlungen Wirklichkeit werden: Eine Art Raucherpolizei, die verschärfte Verbote überwacht - womöglich sogar an öffentlichen Orten im Freien. Und die Überwachung soll noch viel weiter gehen: Auch die Bevölkerung soll überwachen, wo immer es geht. Ein Aufruf zum Denunzieren?

Die EU empfiehlt wörtlich eine... "...kostenlose Telefonhotline für Beschwerden … um die Öffentlichkeit zur Meldung von Verstößen zu ermutigen."


www.br-online.de/das-erste/report-muenchen/report-muenchen-nichtraucherschutz-ID1267788592989.xml


Wohin dieser Wahnsinn führt:

England wird zum Polizeistaat

Spitzel überwachen Rauchverbot…

.

Fast 30 Millionen Pfund (52 Millionen Schweizer Franken) wird der Kontrollapparat kosten, welcher zurzeit in England aufgebaut wird, um die Einführung des Rauchverbots in öffentlichen Räumen ab Juli zu überwachen. Um die bestehenden Polizeikräfte nicht zu überfordern, werden 1200 Undercover-Kontrolleure geschult.

In einer ersten Phase sollen allein in Liverpool 200 Spione durch Pubs und Büros patrouillieren. Dabei sollen sie unbemerkt filmen und so Beweise sichern. Die Kontrolleure erhalten das Recht, Bussen von 50 bis 200 Pfund für illegales Rauchen auszusprechen. Geschäftsinhaber, die sich weigern, das Rauchverbot umzusetzen, werden verzeigt, wobei Bussen bis 2500 Pfund drohen. Der konservative Schattenminister Eric Pickles bezeichnete die vorgesehen Spitzel-Truppen als «Townhall Taliban» und meinte gegenüber dem Daily Express: «Hier werden mit einem Presslufthammer Nüsse geknackt.»

Diageo spürt Rauchverbot in Pubs

Der britische Spirituosen- und Bierhersteller Diageo, zu welchem unteren anderem Johnny Walker, J&B, José Cuervo und Guiness gehören, vermeldet per Ende Dezember 2006 einen Rückgang von 11% auf den Britischen Inseln, während weltweit 2% verkauft wurde. Für die Schwierigkeiten im Heimmarkt werden vom Unternehmen vor allem die Rauchverbote in Irland und Schottland verantwortlich gemacht.

 


 
   
Heute waren schon 1 Besucher (6 Hits) hier!
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden